Mandel-Kirsch-Muffins

 

 

Ich bin für jeden Backauftrag zu haben.

Letzte Woche durfte ich für Arbeitskollegen von meinem Freund einen kleinen Snack zum Qualitäts-BBQ zaubern.

Was gibt es einfacheres als Muffins… genauer diese Mandel-Kirsch-Mini-Muffins… man braucht sie nicht schneiden, braucht keinen Teller, darf sie mit den Fingern genießen und mit 2 Bissen sind sie weg. Schade eigentlich. Also direkt einen zweiten hinterher…

 

 

 

 

 

Mandel-Kirsch-Muffins

Rezept drucken

Zutaten

200 g Sauerkirschen

3 Eier

150 g Butter

150 g Zucker

1 EL Vanillezucker

150 g Mehl

1 ½ TL Backpulver

1 TL Zimt

125 g gehackte Mandeln

75 g Schokotropfen

100 g Zartbitterkuvertüre

 

Dieses Rezept reicht für 12 normale Muffins oder für 48 Minimuffins.

Die Muffinform einfetten und in den Kühlschrank legen, oder mit Papierförmchen auskleiden. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Eier schaumig schlagen und mit der Butter, Zucker und dem Vanillezucker glatt rühren.

Das Mehl, Backpulver und den Zimt auf die Eimasse sieben und mit einem Holzlöffel unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die Mandeln und die Schokotropfen unterheben. Wenn man normale Muffins macht auch die Kirschen unterheben.

Die Muffinform zu 2/3 mit Teig füllen. Bei den Minimuffins in jede Vertiefung eine Kirsche stecken.

Die Minimuffins für 15 Minuten, die normalen Muffins für 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Nach 10 Minuten abkühlen, die Muffins aus der Form nehmen. Wenn sie erkaltet sind mit flüssiger Kuvertüre verzieren.

 

Leave A Comment